Der erste Geburtstag hat etwas magisches. Mein kleines Baby wird zu einem Kleinkind.

 

 

 

Bei uns ist der erste Geburtstag schon paar Tage her und doch weiß ich wie besonders dieser Tag war. Meine Schwiegereltern sind aus dem weiten Norden ,selbst bei dem schlechtesten Wetter, angereist. 

Der Tag war voller strahlender Augen. Vor allem von uns, den Großeltern und den anderen Familienangehörigen.

Denn nur langsam wurde mir bewusst, dass mein kleiner Schatz kein Baby mehr ist.

Wie feiert ihr den ersten Geburtstag? Im kleinsten Kreise oder dürfen auch die Paten und Freunde nicht fehlen?

 

Das Shooting zum ersten Geburtstag empfehle ich ca. 3 Wochen vor dem tatsächlichen Geburtstag. So haben wir genug Zeit die Bilder fertig zu machen und auszuwählen. So könnt ihr sie auch voller stolz am großen Tag aufhängen oder über den Fernsehr zeigen.

 

 

 

 

Wie läuft das Shooting ab?

In der Regel solltet ihr euch mindestens zwei Monate vor dem ersten Geburtstag melden. Damit wir noch frühzeitig einen Termin finden. Denn aktuell ist es so das ich meistens zwei bis drei Wochen Vorlauf benötige.  

Im Vorfeld werden wir eure Farbwünsche besprechen. Darauf ausgelegt werde ich dann die Torte bestellen und das Set vorbereiten. Ihr müsst euch also nur noch um die Kleidung eures Schatzes kümmern. Gerne schicke ich euch dafür paar Beispielbilder. Grundsätzlich empfiehlt es sich Basics zu kaufen ohne Aufdrucke und zu viel Muster. 

Für das Shooting selbst (je nach Variante) solltet ihr 1  – 1,5 Stunden einplanen. Zu beginn werden wir Einzelaufnahmen ohne die Torte machen. In dieser Zeit kann euer Baby das Set erkunden und mit mir warm werden. Sobald das Interesse ein wenig abgeflacht ist, werden wir die Torte dazu holen. Ab diesem Zeitpunkt werde ich eure Unterstützung benötigen. Denn oft geht der restliche Teil des Shootings sehr schnell. Die Torte wir zerstört und fein säuberlich überall um Studio verteilt. 🙂 Damit ich im Anschluss nicht renovieren muss, solltet ihr mich unterstützen die kleinen Mäuse auf dem Set zu behalten.

 

 

 

 

Um die Kleinen von den Kuchenresten zu befreien gibt es nun zwei Möglichkeiten. Entweder ihr bucht ein zusätzliches Milchbad oder ihr bringt paar Feuchttücher mit. Egal für welche Variante ihr euch entscheide. Ihr solltet auf jeden Fall Wechselkleidung mitbringen. Ein Handtuch und Schwimmwindeln sind für das Milchbad mitzubringen.

 

Möchtest du den ersten Geburtstag von mir verewigen lassen?

Dann schreib mir und wir vereinbaren einen Termin für Deinen Moment!

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
%d Bloggern gefällt das: