Neugeborenen Shooting mal anders

Marienkäfer zu Besuch

 

Vergangenen Samstag hatte ich die Aufgabe ein misslungenes Neugeborenen Shooting zu retten. Ja auch das passiert immer wieder. Das liegt daran, wenn die Familie es gut meint und einfach einen Gutschein eines Fotografen schenkt. Daher bin ich auch kein Freund von Gutscheinen. Denn nicht jeder Kunde passt zu mir, und das ich auch gut. Es gibt einfach Kollegen die einiges besser oder anders können wie ich und anders rum.

 
Lange Rede kurzer Sinn. Ich war ganz schön angespannt, ob ich bei dem 4 Wochen kleinen Mann noch die Wunschbilder zaubern kann. Immer im Hinterkopf, kann ich die Ehre der Fotografen noch retten und den Anforderungen gerecht werden. 
 
Die Familie war super lieb und auch das Baby super entspannt. Mit dabei der Familienhund Frida. Sie hat mich ganz schnell runter gebracht und als sich noch der Marienkäfer zu uns gesellte wusste ich, alles wird gut.
 
Ich bin total verliebt in die Bilder und werde somit im Sommer auch öfter Outdoor Neugeborenen Shootings anbieten. Allerdings für die Babys die bereits 3. oder mehr Wochen alt sind.
Was meint ihr? Gefällt euch das Bild? Ich finde das ist ein Zeichen. Dieser kleine Mann muss einfach sehr viel Glück in die Familie bringen.
 
Solltest du auch an so einem Shooting interessiert sein, dann melde dich schnellstmöglich im Juli habe ich nur noch sehr wenige freue Termine. Natürlich nehme ich auch schon Anmeldungen für August/September entgegen. Geht hier auf mein Kontaktformular

 oder melde dich direkt über meine Mobil-Telefon-Nummer 0177/603 4632 (gerne auch Whats-App). Sollte ich nicht sofort dran gehen, sprich mir gerne auf den Anrufbeantworter. Ich versuche mich zügig bei dir zu melden. 

Erinnerungen an den Babybauch

 

Babybauch Bilder – Erinnerungen an die besondere Zeit

Inzwischen freue ich mich, dass ich euch wieder treffen und dabei helfen kann eure einmalige Zeit in Bildern festzuhalten.

Gefühlsmäßig kann ich sagen, dass die meisten Paare Corona als ein Geschenk sehen. Die Papas sind viel mehr Zuhause wie zuvor und können die Schwangerschaft dadurch ganz anders miterleben und natürlich auch mehr unterstützen. Man wächst als Familie einfach noch einen Schritt näher zusammen.

Zudem hat mich die Zeit auch wieder etwas geerdet. Ich habe nach unserem Verlust im Dezember letzten Jahres sofort im Januar wieder gestartet. Das war für mich der richtige Weg. Ebenso war es auch richtig jetzt wieder durchzuatmen um auch mehr wie zuvor hinschauen und hinhören zu können. Die letzten beiden Shooting hatte ich mit zwei wundervollen Frauen die bereits ihr zweites Kind erwarten ohne eins an der Hand zu haben. Diesen Mut dieser Schwangerschaft zu vertrauen und sich zu freuen bewundere ich sehr. Das ist sicherlich nicht selbstverständlich. Allerdings weiß ich auch wie viel Kraft mir die Bilder, bei einem nicht schönen Ende, geben können. Denn diese Zeit ist einmalig, mit jedem Kind anders und verdient es nicht vergessen zu werden. Denn im Herzen tragen wir unsere Kinder immer.

Details-, Familie- und Einzelbilder

Beim Shooting bekommt ihr das Rund-um-Paket. Wir fotografieren dich als werden Mama, euch als Paar oder Familie. Bei Outdoorshootings dürfen natürlich die Hunde mitgebracht werden oder auch andere Haustiere. Euren Bauch setzten wir liebevoll mit einem Ultraschallbild, einem Kuscheltier oder einer Schnullerkette in Szene. Ansonsten darf einfach gekuschelt, spaziert und geträumt werden.

(Coole Bilder dürfen natürlich auch erfolgen)

Wochenbett – eine magische Zeit

 

Gerade in Zeiten von Corona finde ich Fotos die das Gute festhalten besonders wichtig.

Aktuell kann ich euch als Familie nur auf Distanz fotografieren. Daher ist es umso wichtiger, dass ihr in den ersten Tagen eures Babys alle Erinnerungen selbst schafft. Dabei geht es immer um das Gefühl und den Moment und nicht die Qualität der Bilder. Sehen wir uns zum Beispiel Bilder unserer Urgroßeltern an, diese sind meisten noch farblos und doch haben sie einen so großen Stellenwert für uns. Gerne unterstütze ich euch die richtige Perspektive beim Selbstfotografieren zu finden oder auch eine Wochenbett Reportage ohne Berührungen durchzuführen. Dabei sollten wir immer daran denken, dass die Gesundheit eures Babys vorgeht!

Wenn ihr mehr erfahren möchtet schreibt mir doch gerne über mein Kontaktformular oder ruft kurz an. Tel:0177 603 4632

Sollte ich nicht direkt dran gehen, sprecht mir gerne auf den Anrufbeantworter. Ich rufe euch schnellstmöglich zurück.

Alles Liebe, Elli

Schöne Babybilder trotz COVID-19

❤️Schöne Babybilder❤️

Erhalte trotz COVID-19 deine Babybilder. Was du dazu brauchst ist ein Handy mit Internetzugang, sowie ein zweites Gerät (Kamera oder ein weiteres Mobiltelefon) zum Erstellen der Fotos.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen

Leider können wir Fotografen in der aktuellen Situation eure besondere Kennenlernzeit nicht festhalten. Das tut mir unendlich leid, da ich selbst weiß wie kostbar diese Zeit ist. Um dein Baby vor einer Ansteckung zu bewahren aber dennoch Erinnerungen zu schaffen, möchte ich euch ein individuelles Video-Live-Coaching via Zoom-Call anbieten. Mit meiner Hilfe könnt ihr so doch noch zu euren besonderen Aufnahmen kommen.

Dieses individuelle und einmalige Angebot gilt nur während der COVID-19 Krise. Für gerade mal  49 ,- € erhaltet ihr die Möglichkeit mit vielen Insider Tipps zu euren eigenen Do-it-Yourself Profifotos zu gelangen. Natürlich könnt ihr mir im Nachgang auch über Whats-App all eure Fragen zur Bildbearbeitung stellen. Gerne bearbeite ich euch eure schönsten drei Bilder nach. Schickt mir dazu eure Dateien über Dropbox. Die Bezahlung des Coachings erfolgt im Vorfeld ganz bequem per Paypal oder Überweisung. Eine Barzahlung ist in der aktuellen Situation nicht möglich.       

Interesse geweckt?    

Wochenbett Reportage

Wochenbett – diese einmalige und intensive Zeit solltet ihr am besten konservieren.

Nie wieder kommt das Glück der ersten Tage wieder. Ihr wachst als Familie zusammen und lernt euch von Anfang an kennen. Mit all euren Stärken und Schwächen. Ich erinnere mich unglaublich gerne an die Anfangszeit zurück. Völlig beflügelt habe ich meinen Sohn stundenlang angeschaut, immer mit einem Hauch Angst etwas falsch zu machen. Leider habe ich aus dieser Zeit nur Handyfotos meines Sohnes und keine Bilder wo ich drauf war. Ich würde so gerne mal sehen wie ich gestrahlt haben muss. Ich weiß, dass ich zu dem Zeitpunkt völlig zufrieden war. Es war perfekt wie es ist. Auch wenn ich paar Kilos zu viel hatte und es mit dem stillen nicht ganz klappt hat. Und doch war unser Moment perfekt.

Ich begleite ja schon länger Familien, die gerade Nachwuchs bekommen haben. Allerdings bringe ich zu diesen Shootings meist sehr viele Accessoires mit. Dabei zählt doch der echte Moment, ein echtes Lächeln und das pure Glück. Aus diesem Grund möchte ich ab sofort eine Alternative bieten, für all diejenigen die sagen, das ihnen eine Reportage besser gefallen würde.

Wo ist der Unterschied, zwischen der Wochenbett-Reportage und dem Neugeborenen-Shooting?

Beim Neugeborenen-Fotoshooting liegt der Schwerpunkt auf eurem Kind. Das Baby wird mit Kleidung und Tüchern von mir ausgestattet und in entsprechende Posen gebracht. Natürlich werden auch Familien- und Geschwisterbilder gemacht. Die meiste Zeit des Shootings werden wir aber euer Baby in diversen Körben mit Accessoires (Uhr, Buchstaben und oder Plüschtieren) fotografieren. Im Anschluss auf das Fotoshooting bekommt ihr eine Vorauswahl aus der ihre eure Bilder auswählen könnt.  Diese Bilder werden von mir dann aufwendig retuschiert. Hautrötung und Babyakne werden von mir entfernt.

Bei der Wochenbett- Reportage geht ist jedoch viel mehr um euch! Das Baby befindet sich sehr viel in eurem Armen. Ich bin bei diesem Fotoshooting ein stiller Begleiter eurer intensiven Kennenlernzeit. Ich halte Momente des schmusens, stillen/füttern, wickeln und wenn Interesse besteht auch beim baden fest. Dabei steht natürlich auch das Baby im Fokus. Jedoch habt ihr bei fasst jedem Bild Einfluss auf die Gestaltung und seid ein Teil des Bildes. Im Anschluss auf das Shooting habt ihr nun nicht mehr die Qual der Wahl. Ihr erhaltet alle Bilder des Shooting, bearbeitet und in voller Auflösung. Allerdings werden diese Bilder natürlicher bearbeitet. Es erfolgt keine Aufwände Hautretusche. Ihr und euer Baby seid perfekt so wie ihr seid!

 

Klingt die Wochenbett-Reportage nicht interessant?

 

Ich suche für den März eine Familie die ich im Wochenbett geleiten darf.

Ihr erhaltet alle Bilder von mir aus Geschenk. Wichtig ist aber, dass ich die Bilder uneingeschränkt nutzen darf. 

Was musst du dafür tun? Schreibt eine Bewerbung über mein Kontaktformular. 

Ich müsste wissen wo ihr wohnt und wie alt das Baby ist. Es sollte maximal 14 Tage alt sein. Gerne besprechen wir alles weitere in einem persönlichen Gespräch.

Ich freue mich auf eure Einschriften.

Natürlich ist die Wochenbett-Reportage auch ohne Bildfreigabe buchbar, schreibt mir hierzu ebenfalls über das Kontaktformular. 

Hier geht es zum Kontaktformular

 

Lange war es ruhig auf meiner Homepage. Das möchte ich heute ändern!

Wochenbett – diese einmalige und intensive Zeit solltet ihr am besten konservieren.

Nie wieder kommt das Glück der ersten Tage wieder. Ihr wachst als Familie zusammen und lernt euch von Anfang an kennen. Mit all euren Stärken und Schwächen. Ich erinnere mich unglaublich gerne an die Anfangszeit zurück. Völlig beflügelt habe ich meinen Sohn stundenlang angeschaut, immer mit einem Hauch Angst etwas falsch zu machen. Leider habe ich aus dieser Zeit nur Handyfotos meines Sohnes und keine Bilder wo ich drauf war. Ich würde so gerne mal sehen wie ich gestrahlt haben muss. Ich weiß, dass ich zu dem Zeitpunkt völlig zufrieden war. Es war perfekt wie es ist. Auch wenn ich paar Kilos zu viel hatte und es mit dem stillen nicht ganz klappt hat. Und doch war unser Moment perfekt.

Ich begleite ja schon länger Familien, die gerade Nachwuchs bekommen haben. Allerdings bringe ich zu diesen Shootings meist sehr viele Accessoires mit. Dabei zählt doch der echte Moment, ein echtes Lächeln und das pure Glück. Aus diesem Grund möchte ich ab sofort eine Alternative bieten, für all diejenigen die sagen, das ihnen eine Reportage besser gefallen würde.

Wo ist der Unterschied, zwischen der Wochenbett-Reportage und dem Neugeborenen-Shooting?

Beim Neugeborenen-Fotoshooting liegt der Schwerpunkt auf eurem Kind. Das Baby wird mit Kleidung und Tüchern von mir ausgestattet und in entsprechende Posen gebracht. Natürlich werden auch Familien- und Geschwisterbilder gemacht. Die meiste Zeit des Shootings werden wir aber euer Baby in diversen Körben mit Accessoires (Uhr, Buchstaben und oder Plüschtieren) fotografieren. Im Anschluss auf das Fotoshooting bekommt ihr eine Vorauswahl aus der ihre eure Bilder auswählen könnt.  Diese Bilder werden von mir dann aufwendig retuschiert. Hautrötung und Babyakne werden von mir entfernt.

Bei der Wochenbett- Reportage geht ist jedoch viel mehr um euch! Das Baby befindet sich sehr viel in eurem Armen. Ich bin bei diesem Fotoshooting ein stiller Begleiter eurer intensiven Kennenlernzeit. Ich halte Momente des schmusens, stillen/füttern, wickeln und wenn Interesse besteht auch beim baden fest. Dabei steht natürlich auch das Baby im Fokus. Jedoch habt ihr bei fasst jedem Bild Einfluss auf die Gestaltung und seid ein Teil des Bildes. Im Anschluss auf das Shooting habt ihr nun nicht mehr die Qual der Wahl. Ihr erhaltet alle Bilder des Shooting, bearbeitet und in voller Auflösung. Allerdings werden diese Bilder natürlicher bearbeitet. Es erfolgt keine Aufwände Hautretusche. Ihr und euer Baby seid perfekt so wie ihr seid!

Frischgebackene Mutter schmust mit ihrer gerade mal 12 Tage alten Tochter.

 

Klingt die Wochenbett-Reportage nicht interessant?

Frischgebackene Familie genießt die Zeit im Wochenbett iI

 

Ich suche für den März eine Familie die ich im Wochenbett geleiten darf.

Ihr erhaltet alle Bilder von mir aus Geschenk. Wichtig ist aber, dass ich die Bilder uneingeschränkt nutzen darf. 

Emotionale Moment festgehalten in Fotos

Was musst du dafür tun? Schreibt eine Bewerbung über mein Kontaktformular. 

Ich müsste wissen wo ihr wohnt und wie alt das Baby ist. Es sollte maximal 14 Tage alt sein. Gerne besprechen wir alles weitere in einem persönlichen Gespräch.

Ich freue mich auf eure Einschriften.

Natürlich ist die Wochenbett-Reportage auch ohne Bildfreigabe buchbar, schreibt mir hierzu ebenfalls über das Kontaktformular. 

Hier geht es zum Kontaktformular

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
Menü